Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Beitrittsformular (PDF)
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Impressum/Kontakt
Datenschutz
Totentanz des Monats

Juli 2016:

Louis Raemaekers all over the World


Sie sind berühmt und bleiben unverstanden, wenn Informationen zur Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte fehlen. Louis Raemaekers zeichnete im Ersten und Zweiten Weltkrieg Karikaturen wider den deutschen Imperialismus. Am 13. August 1915 erschien "Van het Oosten naar het Westen, van het Westen naar het Oosten - Da capo al fine" in der niederländischen Tageszeitung "De Telegraaf".

Wenig später übersiedelte der Künstler nach London, wo er unter anderem für das Propagandaministerium (War Propaganda Bureau Wellington House) arbeitete. Der Erfolg des Dutchman war groß; von Neutralität darf nicht die Rede sein. Als "Cartoon" heißt das Bild "Germany's Dance with Death". Der Rest entspricht weitgehend dem holländischen Original. Offenbar taucht nur auf den Postkarten der Titel "The German Tango" auf. Die Texte darunter sollen in 18 Sprachen übersetzt worden sein. Schließlich kamen die Drucke weltweit in Umlauf.

Die motivgleiche deutsche Lithographie mit der Inschrift "Berlin, halt ein! Besinne Dich - Dein Tänzer ist der Tod" lässt sich wie folgt datieren: Bis zur Abdankung Kaiser Wilhelms II. am 28. November 1918 hätte die Darstellung den Künstler wegen Majestätsbeleidigung hinter Gitter gebracht. Ein historisches Foto stellt das Plakat nun aber auf einer Litfaßsäule dar. Die Aufnahme dürfte im Folgejahr entstanden sein, weil die gleich daneben beworbenen Amor-Säle 1920 in Palais der Friedrichstadt umbenannt worden waren.

"The German Tango" alias "Dein Tänzer ist der Tod" ist damit noch lange nicht vorüber. Der Text lebt weiter als deutsches Gedicht, Lied und Roman bis heute. Raemaekers Karikatur ging hundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs wiederum auf Ausstellungstournee, freilich ohne ernsthaft diskutiert zu werden. Mehr erfahren Sie in "Totentanz aktuell" 208.

Frühere Totentänze des Monats:

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de