Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Beitrittsformular (PDF)
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Kontakt
Totentänze in der Weltliteratur

Totentänze in der Weltliteratur

 

Zum Lesen bitte rechts anklicken

 
Anakreon, vierte Ode, 2. Hälfte 6. Jahrhundert v. Chr.

Anakreon

   
Anonymus: Vierzeiliger oberdeutscher Totentanz, Heidelberger Blockbuch, um 1460-1465.

Heidelberger Blockbuch

   
Anonymus: Vonn dem Todt/ Oder Todtentantz, Jesuitendrama, 1606.

Ingolstädter Jesuitendrama

   
Abraham a Sancta Clara: Totentänze, 1680 bis 1710

<b>Abraham a Sancta Clara</b>, Totentänze, 1680 bis 1710

   

Guillaume Apollinaire: Der Tag der Toten, Gedicht, 1901.

Guillaume Apollinaire

   
Jacob Balde: Chorea Mortualis, 1649.

Chorea Mortualis

   
Hugo Ball: Totentanz, Lied, 1916.

Hugo Ball

   
Charles Baudelaire: Danse macabre, Gedicht, 1857.

Felicien Rops

   

Jacob Bidermann: Cenodoxus, Jesuitendrama, 1602.

 

Tuntenhausen

   
Bertolt Brecht: Salzburger Totentanz, Dramenfragment, 1948.

Bertolt Brecht

   
Pedro Calderón de la Barca: El gran Teatro del Mundo, Fronleichnamsspiel, um 1635.

Tod und König

   
Miguel de Cervantes Saavedra: Der sinnreiche Junker DON QUIJOTE von der Mancha, Roman, 1615.

Grandville Don Quijote

   
Den danske DødedansenKøbenhavn, um 1552 / 1558.

  Mohnkopf Druck

   
Joseph von Eichendorff: Der Kehraus, Gedicht, 1838.

  Joseph von Eichendorff

   
Charles Dickens: The Pickwick Papers, Roman, 1836/37.

  Charles Dickens

   
Theodor Fontane: Fünf Schlösser, historische Erzählungen, 1888-1889.

Theodor Fontane

   
Johann Wolfgang von Goethe: Totentanz, Gedicht, 1815.

Goethes Totentanz

   
Sigismund Gossembrot: Abschrift des vierzeiligen oberdeutschen Totentanzes, 1443-1447.

Heidelberger Blockbuch

   
Georg Philipp Harsdörffer: Icones Mortis, Erbauungsbuch, 1648.

Paulus Fürst

   
Johann Peter Hebel: Die Vergänglichkeit, Gedicht in alemannischer Mundart, 1803.

Johann Peter Hebel

   
Heinrich Heine: Traumbild Nr. 8, Gedicht, 1822.

Gustave Doré

   
Hermann Hesse: Narziß und Goldmund, Roman, 1930.

Hermann Hesse

   
Gottfried Keller: Der grüne Heinrich, Roman, 1880. (Abbildung: Zentralbibliothek Zürich, Ms. GK 8b)

Gottfried Keller

   
Johannes Mahler: Spiel von St. Oswald, 1629.

Clusone

   
Gustav Meyrink: Bal macabre, 1908.

Amanita Muscaria

   
Karl August Musäus: Freund Heins Erscheinungen in Holbeins Manier, 1785.

Johann Rudolf Schellenberg

   
Oswald von Wolkenstein: Ich spür ain tier, Lied, um 1420/30.

Oswald von Wolkenstein

   
Gottlieb Konrad Pfeffel: Der kranke Löwe, Gedicht, 1773.

Löwe

   
Rainer Maria Rilke: Toten-Tanz, Gedicht, 1907.

Rainer Maria Rilke

   
Arthur Rimbaud: Ball der Gehängten, Gedicht, 1870.

Galgentanz

   
Walter Scott: The Dance of Death, Versepos, 1815.

Rainer Maria Rilke

   
Tibull: Elegien, zweite Hälfte 1. Jahrhundert v. Chr.

Tibull

   
Kurt Tucholsky: Der Graben, Gedicht, 1926.

Tucholsky

   
Vergil: Lied vom Helden Aeneas, 30-19 v. Chr.

Vergil

   
Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de