Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Beitrittsformular (PDF)
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Kontakt
Jahrbuch L'art macabre 5

art-macabre.gif (6589 Byte)

Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung

ISSN 1615-0368
ISBN 3-934862-07-1

 

Die Europäische Totentanz-Vereinigung freut sich, Ihnen hiermit den fünften Band des Jahrbuchs vorzustellen. Folgende 20 Beiträge werden enthalten sein:

  • Vorwort
  • Julia Berndt: Madame La Mort – Weibliche Personifikationen des Todes in Malerei und Grafik der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Dr. Margareta Friesen: Rémy Zauggs Vom Tod I, 1999-2000. Ein zeitgenössischer Totentanz
  • Elina Gertsman und Almut Breitenbach: Tanz, Schauspiel und Gericht. Performativität im Berliner Totentanz
  • Dr. Jürgen Heizmann: Mann Maschine Tod. Tradition und Moderne in Hans Henny Jahnns Mysterienspiel Neuer Lübecker Totentanz
  • Prof. Heinz-Georg Held: Zur Umdeutung des Totentanzes in der Literatur der Kunstperiode
  • Dr. Johannes Kamps: Der Tod hat einen Gehilfen. Eine Einführung in Victor Sjöströms Stummfilm Körkarlen (Der Fuhrmann des Todes, 1920)
  • Manfred Knedlik: Das Totentanzmotiv im deutschsprachigen Drama des 16. Jahrhunderts
  • Heide Lazarus: Die expressionistischen Totentänzer der Weimarer Republik. Der Tod und seine Darstellung im Bühnentanz
  • Prof. Christoph Mörgeli: Das Rapperswiler Spiel vom Leben und vom Tod – Vaterländische Gesinnung und christliche Tradition im Drama der 1920er Jahre
  • Carla Orthen: Der Tod in der Erlösungsallegorie Ambrogio Lorenzettis
  • Dr. Henning Repetzky: Flickan och döden – Anmerkungen zu einem Gemälde von Richard Bergh
  • Prof. Dieter Richter: Der Kult der Armen Seelen im Fegefeuer in Neapel und seine Berührungen mit dem Totentanz
  • Thomas Riedmiller M. A.: Füssener Totentanz – Gesichertes und Hypothesen zur Entstehung und Überlieferungsgeschichte
  • Winfried Schwab: Ein Totentanzkalender für das Jahr 1687 von David Hautt d. J.
  • Dr. Marion Steinicke: Todesdämonen und Jenseitserfahrung in spätmittelalterlichen Reiseberichten
  • Dr. Barbara Weyandt: Die Astronomische Uhr von Daniel Depoutot oder Totentanz als Tumult
  • Dietmar Wiewiora: Hochzeit und Tod. Auf der Spurensuche nach einem fast vergessenen jüdisch-christlichen Totentanz
  • Dr. Uli Wunderlich: Tag für Tag Totentanz – Totentänze als Kalenderillustrationen
  • Dr. Caroline Zöhl: Mors de la pomme und Accidents de l'homme. Ein französischer szenischer Todeszyklus vor Hans Holbein
  • Michael Fenz: Fortsetzung der Totentanz-Bibliographie aus L'art macabre 3.

Das fünfte Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung erscheint in einer Auflage von 200 Stück. Jedes Exemplar wird in der Düsseldorfer Buchbinderei Mergemeier sorgfältig von Hand gebunden.

VERGRIFFEN!

Letzte Aktualisierung: 28.08.2011

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de