Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Beitrittsformular (PDF)
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Kontakt
Jahrbuch L'art macabre 3

art-macabre.gif (6589 Byte)

Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung

ISSN 1615-0368
ISBN 3-934862-05-5

Die Europäische Totentanz-Vereinigung freut sich, Ihnen hiermit ihren dritten Band des Jahrbuchs vorzustellen. 15 Autoren, Wissenschaftler und Amateure, präsentieren darin ihre Arbeiten:

  • Vorwort
  • Dr. Alexander Aichele (Halle): Platons glückliche Tote – Warum im Gorgias der Tod für Sokrates etwas Schönes sein müsste.
  • Roger Brand (Konstanz): Die mitteldeutsche Totentanztradition – Ein Werkstattbericht.
  • Prof. Dr. Manfred Engel (Hagen): Tod und Sterben bei Rainer Maria Rilke.
  • Jens Guthmann M.A. (Frankfurt): Totentanz im Nationalsozialismus.
  • Sabine Häußermann M.A.(Heidelberg): Die Bilderfolge im Bamberger Pfister-Druck Der Ackermann aus Böhmen – Zum Bild-Text-Verhältnis am ersten Holzschnitt.
  • Günther Holzhey (Nördlingen): Spielerei mit dem Tod – Die Medialisierung des Totentanzes durch die Laterna magica.
  • Prof. Dr. Hans Helmut Jansen (Darmstadt): Der Tod in Ernst Wiecherts Märchen, illustriert von Hans Meid.
  • Tilmann Köppe und Olav Krämer (Göttingen): Memento vivere? Der Totentanz in Thomas Manns Roman Der Zauberberg.
  • Michael Kutzer (Stuttgart): "Drick ur ditt glas." Der Tod in den Episteln und Liedern von Carl Michael Bellman.
  • Prof. Dr. Christoph Mörgeli (Zürich) und Dr. Uli Wunderlich (Düsseldorf): Das älteste Schweizer Totentanzmanuskript.
  • Dr. Sophie Oosterwijk (Leicester): "Muss ich tanzen und kann nit gan?" Das Kind im mittelalterlichen Totentanz.
  • Clemens Ottnad M.A. (Albstadt): Totentanz anno 17 – Das Mappenwerk Der Krieg von Otto Dix im Kontext der Weltkriegszeichnungen.
  • Dr. Peter-Christian Wegner (Lübeck): Neues zu Melchior Grosseks Kriegstotentanz von 1923.

Das dritte Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung erscheint in einer Auflage von 170 Stück. Jedes Exemplar wird in der Düsseldorfer Buchbinderei Mergemeier sorgfältig von Hand gebunden.

230 Seiten.
38 farbige und 47 SW-Abbildungen. Hardcover. Düsseldorf 2000.
ISSN 1615-0368
ISBN 3-934862-05-5
VERGRIFFEN!
Letzte Aktualisierung: 28.08.2011
Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de