Inhalt

Startseite
Totentanz des Monats
Beitrittsformular (PDF)
Veranstaltungen
Publikationen ETV
Anfänge
Totentänze nach Ländern
Totentänze nach Medien
Künstler der ETV
Bibliographie
Impressum/Kontakt
Datenschutz
Hugo J. Bonatti

Hugo J. Bonatti

Hugo J. Bonatti, Jahrgang 1933, lebt in Kitzbühel, wo er 1956 bis 1993 als Pädagoge tätig war. Nach seinen Worten ist er ein verhinderter Musiker, der mit Worten komponiert. Als Schriftsteller hat er seit 1972 zehn Bücher veröffentlicht, darunter Kurzgeschichten, Romane und Essays. Seit geraumer Zeit  ist er international zu Lesungen unterwegs, vor allem nach Osteuropa, aber auch in die USA.

Veröffentlichungen in Auswahl:

Irrlichter – Prosa der Zeit. Wien 1972.
Centuricus oder die Constellationen. München 1974.
Stil-Blüten – Slogan-Gedichte. Innsbruck 1974.
Das Danaergeschenk. Sankt Michael und Darmstadt 1978.
Politik. sagte er – Skizzen und Essays. Wien 1979.
Tirol – Quadratur einer Landschaft. Innsbruck 1980.
Das Tal der Hässlichen. Sankt Michael 1984.
Thema mit Variationen. Innsbruck 1991.
Der Nihilist – Ein Ikarus. Wien 1997.
Quodlibet – Erfolgstexte. Wien 1997.
Signale aus dem Raum – Kurzprosa. Wien 1997.
St. Helena oder Die Periöken – eine Chronik. Dublin und Wien 1998.

Letzte Aktualisierung: 02.08.2010

Anschrift

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de